beijing / 北京

diesmal wirklich ein schnelles update, daf?r wieder mal ein paar bilder. wieder mal kulinarische, weil ich gerade hungrig bin...

hmmm. lecker! hendl! mit kopf...
das ist fisch, schmeckt ziemlich lecker mit der ganzen sauce und so...
und rindfleisch mit VIEL knoblauch in irgendeinem blatt eingewickelt. schmeckt auch ganz gut

und abschliessend noch ein gruppenfoto von meinen abteilungskollegen, wundersch?n drapiert vor dem haupteingang der firma...
1.7.05 02:53


hier noch ein kleiner erster nachtrag zum thema pocari sweat. kanns leider nicht 100%ig ansehen, weils mein proxy hier blockt, aber ich denke, es gibt einen kleinen einblick in die geschichten rund um das zeug...
Pocari Sweat RULES!
1.7.05 09:52


so, jetzt bin ich gerade doppelt grantig: ewig langes update geschrieben, sogar kopiert bevor ichs gepostet hab, und trotzdem alles weg. so ein scheiss.... jetzt muss ich alles wieder schreiben, dabei hat mir der alte text so gut gefallen...
also, wir waren gestern am strand in bei da he, dass ist so ca. direttissima von beijing richtung nordkorea. und von dort noch an die 100km entfernt. und es gibt dort meer und sandstrand und sowas... war bis auf ein paar makel (man ist ja von thailand etc ein klein wenig verw?hnt...) auch ganz lustig, nur: ich hab einen vollen sonnenbrand. ich! das passiert sonst nur anderen! zu meiner entschuldigung oder als erkl?rung oder als faule ausrede muss ich schon dazusagen, dass die anderen auch rot sind, aber mich hats zugegebenermassen am meisten erwischt also, von anfang an: sind um 7:15 mit dem zug von beijing weg (auf um 5!!!!), und haben 3h mit schreienden kindern in dem zug richtung bei da he verbracht. war eigentlich eine relativ nette zugfahrt, bequeme pl?tze, aufgrund der teureren kategorie auch viel platz zum schlafen und so... hab sicherlich von den 3h fahrtzeit 2 geschlafen... in bei da he angekommen, haben wir dann mal den ersten schock des tages nach dem aufstehen erhalten: es gibt keine r?ckfahrtickets mehr. erkl?rend muss man dazusagen, dass in china ein klein wenig anderes fahrkartensystem aktuell ist: man kann immer nur tickets kaufen f?r den abfahrtsort. also, f?r eine fahrt von bejing nach bei da he muss ich die tickets in beijing kaufen, f?r die r?ckfahrt muss ich das ganze in bei da he erledigen. also nix hin- und r?ckfahrt auf einmal buchen. machts spannend und entspricht voll der chinesischen umst?ndlichkeit! gut, nach l?ngerem hin und her und der hilfe von einem freundlichen chinesen, der auch ein bissi english konnte, haben wir dann doch noch stehplatztickets f?r den n?chsten tag um 9 uhr abend erhalten, und haben uns dann auf die suche nach einem taxi an den strand gemacht. minibus gefunden, ausgemacht, wo wir hinwollen mit zwischenstop in einem supermarkt und abfahrt. einkaufen war cool, der strand naja... wassertemperatur max. 20? C (also f?r meine verh?ltnisse arschkalt), sandstrand etwas dreckig, d?nen hats auch nicht wirklich gegeben (hatten wir eigentlich erwartet...), aber daf?r wars total bedeckt... naja, ich hab mir dann halt gedacht, was solls, muss eh nachkommen mit meinem schlafbed?rfnis, also decke ausgebreitet und eingeschlafen. wie gesagt, es war eigentlich total bedeckt, windig, und fast k?hl. perfekt zum schlafen am vormittag halt. hab bis um 1 durchgehalten, dann halt noch ein bissi volleyballspielen und das wasser trotz temperatur probiert. anschliessend noch ein bissi gelesen und kreuzwortr?tsel vervollst?ndigt, und danach in weiser voraussicht das t-shirt angezogen. war aber zu sp?t, wie sich sp?ter herausgestellt hat. wie auch immer, wir haben dann noch einen unserer einweggriller angeworfen und einen auf stand-bbq gemacht, und sind dann wieder eingeschlafen bis um 5 herum (angezogen aber diesmal!). naja, irgendwie hat dann die haut auch schon ein bissi zu spannen begonnen, und die aussicht auf einen weiteren tag am eher langweiligen sandstrand war auch nicht zu berauschend, also haben wir beschlossen, doch zu versuchen, noch am abend nach beijing zu kommen... haben dann also alle unsere sachen gepackt, und sind richtig bahnhof zur?ck.will jetzt nicht n?her auf die details eingehen, wie wir das zugticket f?r die heimfahrt bekommen haben, aber auf jeden fall hatten wir nach ca. 1h die heimfahrt in der tasche, diesmal aber mit stehplatztickets... nachdem der zug aber erst um 3/4 12 gefahren ist, haben wir uns die zeit bis zur abfahrt (so an die 3,5h) noch mit alten interrailspielchen vertrieben, und sind halt herumgelegen und haben bier getrunken...hatte auch irgendwie was. genauso wie das anschliessende heimfahren im ?berf?llten zug in der holzklasse... herumliegende chinesen ?berall, stinkende klos und alles grindig halt... und das ganz 4h lang mitten in der nacht. war ein olfaktorischen erlebnis, das kann ich euch versprechen! irgendwie hab ich dann aber doch wieder mal ein bissi schlafen k?nnen, und so ist die zeit dann eh relativ schnell vergangen gewesen...
um 5 uhr morgens in der wohnung haben wir dann noch schnell geduscht, und ab ins bett... heute gabs dann restlessenfr?hst?ck um 12, ziemlich viel feuchtigkeitscreme inklusive, und dolce far niente seitdem... nach der grossen bahnhofsoffensive
blickrichtung nordkorea
real men!
beim gschamigen umziehen - die chinesen sind ja so pr?de...
wochenendhauptbesch?ftigung
glowing in the dark
3.7.05 09:18


habe gestern wieder am abend wieder mal gemerkt, wie klein die welt doch ist! hab mich am abend doch noch breitschlagen lassen, die wohnung zu verlassen, um ein bissi was zu essen und einige besorgungen im dvd-laden zu machen (war aber nur zu 75% erfolgreich: seed of chucky, hitchhikers guide to the galaxy und days of being wild hab ich bekommen, aber leider ichi the killer nicht ). anschliessend sind wir dann noch schnell in den neben der dvd-o-thek gelegenen sunny gold street market rein, um mit dem am mittwoch abreisenden dennis geschenke f?r die heimat zu besorgen. nachdem ich da drinnen dann einige zeit mehr oder weniger gelangweilt herumgelungert bin, denk ich mir bei einem vorbeihuschenden blonden m?del: die kenn ich doch! wie sich dann herausgestellt hat, wars daniela, die auch eher zuf?llig noch beim lidu market war... sind dann anschliessend noch schnell auf 2 bier gegangen (danke f?r die einladung ?brigens!), und haben getratscht... hat sich also im endeffekt wirklich rentiert, doch noch die klimaanlagengek?hlte wohnung zu verlassen...
nochwas, was mich freuen w?rde: DEO!!!! die haben das hier wirklich ned. ich habs zwar am anfang gelesen, dass es das zeug hier nicht wirklich gibt (extra auch 2 sticks mitgenommen), aber durch die anhaltende hitze hier geht mein vorrat sch?n langsam dem ende zu... wenn also jemand zuf?llig wieder mal nach beijing kommt: bitte deo f?r mich mitbringen! oder auch, wenn jemand jemanden kennt, der nach beijing fliegt (das geht an die mitlesenden flugbegleiter(innen)!!!!!)
4.7.05 05:50


und wieder einer weniger... wohnungskollega dennis fliegt heute leider nach hause, jetzt ist die familie in app. 24C um ein mitglied ?rmer... gestern haben wir aber noch ordentlich gefeiert: all-you-can-eat-japaner war die entscheidung, und ich glaub, man kann sagen, dass wir die investition von 100RMB/person oder ungef?hr 10? (das ist viel geld hier f?r ein essen!) einigermassen ausgenutzt haben! zuerst haben wir uns halt die wampe mit rohem fisch und ?hnlichem zeugs vollgeschlagen, dabei so an die 4 biere zum essen getrunken (nicht ganz so stark wie in .at, aber daf?r 0,650l ), und anschliessend, weils ja quasi zum japanischen essen dazugeh?rt, noch eine flasche sake zum verdauen bestellt. 1,8l. hat ziemlich genial ausgesehen, das ding, schade, dass ich es nicht mit nach hause bringen kann aber ich gehe mal davon aus, dass relativ bald fotos eintreffen werden, die ich dann nat?rlich hier bereitstellen werde. nachdem der sake so gut beim verdauen geholfen hat, haben wir dann auch wieder weiter gegessen und mit bier nachgesp?lt, und irgendwann ist dann auf einmal noch mehr sake am tisch gestanden... war also alles in allem ein voller erfolg! sind dann um mitternacht herum nach hause (man muss ja schliesslich arbeiten), und nach nochmaliger sakeseliger verabschiedung von dennis ins bett... heute morgen gings mir erstaunlich gut, nichtmal das winzigste anzeichen von kopfweh. muss sich also um qualit?tssake gehandelt haben...
ja, dadurch habe ich jetzt auch die m?glichkeit, ins n?chstbessere zimmer umzuziehen (obwohls eigentlich eh nicht notwendig w?re, weil ich ja nur zum schlafen da drinnen bin...), aber das ist halt hier so. daf?r hat ab jetzt das schwesterherz auch ein eigenes zimmer, zumindest solange, bis wir jemanden neuen bekommen (was hoffentlich auch noch ein bissi auf sich warten l?sst, so rein aus bequemlichkeitsgr?nden)
sonnenbrandtechnisch gibts auch news: mit geht die haut ab. im gesicht. find ich voll scheisse muss ich sagen, sowas hab ich zum letzten mal glaub ich als kleines kind gehabt... nichtmal in thailand ist mir sowas passiert. bl?de chinesische sonne, das ist sicherlich wieder so ein billiger fake. grrrrr.
und nochwas: ich hab mich heute zum ersten mal in meiner chinesischen radfahrerkarriere mit einem bus angelegt. war zwar unabsichtlich, gewonnen hab ich aber trotzdem. bin voll stolz auf mich (und auch ein bissi gl?cklich, dass ich noch leb). der typ hat mich fast gefressen, aber wenn der von hinten so langsam in den kreisverkehr kommt, muss ich doch quer dr?berfahren, oder?
ansonsten nix weltbewegend neues (nicht dass das berichtete weltbewegend w?re...), es ist halt wieder mal schweineheiss, aber wenigstens klar.
fotos werd ich hoffentlich am abend noch ein paar raufladen k?nnen, mal schauen, ob ich zeit find...

UPDATE: hier mal 2 bilder (vom schwesterherz gemacht) , mehr hab ich leider noch nicht erhalten...
(sonnen)brandgef?hrliche burschen
sake im jeroboam (bitte keine diskussionen ?ber die korrekte verwendung/f?llmenge von jeroboams, ich bin mir dar?ber im klaren, dass das eine magnumflasche ist, darin sake und kein champagner ist, und verwend das wort trotzdem!)
6.7.05 04:28


bin gerade mal einigermassen froh, dass schon freitag ist. wird echt wieder mal zeit f?rs wochenende, obwohls wie immer schirch wird, wenns wochenende kommt. thunderstorms stehen auf dem programm also wirds wieder mal nix mit einem ausflug. aber ich hab mir wenigstens vorgenommen, das touristy-beijing zu erkunden. endlich mal sommerpalast und forbidden city abhaken. man glaubts kaum, aber jetzt bin ich 2 monate da, und hab das noch immer nicht gesehen. ich entschuldige mich hiermit offiziell f?r meine interessenlosigkeit was solche sachen betrifft. hoffe halt, ich kann mich wirklich ?berwinden und das wetter passt auch einigermassen. gestern war auch noch touristenbl?dsinn angesagt: booterlfahren am hohei. das herumfahren war ja gar nicht so schlecht, eigentlich sogar ganz lustig (man kommt sich so venezianisch vor, mit einem eigenen rudererer und m?dels, die mit so einer komischen chinesischen gitarre katzenmusik machen). aber die umgebung von dem wundersch?nen see haben sie total verschandelt. schaut aus wie die totale barmeile, ballermann l?sst gr?ssen. soviel wars zwar nicht, aber es ist halt auf chinesische touristen abgezielt, und da muss halt alles bunt und grell und laut sein. und am schlimmsten: es ist teuer. die verlangen dort doch glatt f?r eine kleine flasche tsing tao 15rmb! um das geld kann ich woanders viel essen gehen, und mir fast einen ansaufen! schade drum eigentlich find ich. obwohls dort auch noch einigermassen unber?hrte flecken geben soll. und man kann auch dragonboat-fahren. ich glaub, das werd ich mal probieren, wenn die zeit daf?r da ist. fotos von dem ganzen spektakel gibts im ?brigen vielleicht ein bissi sp?ter, muss erst warten, bis die abteilungskollegas ihre gesammelten werke auf den fileserver legen, die irgendwie nach hause bringen, und dann noch raufladen...

NOCHWAS WICHTIGES: bitte um feedback, ob die neue textbreite bei euch auch besser aussieht als vorher. denk halt, dass die seite so leer ist, wenn man nur 480 pixel ausnutzt. also bitte um r?ckmeldungen in jeglicher form, ob ich das format so lassen soll!
WIRKLICH!


UPDATE: mal ein paar bildchen von letzter woche, bessere hab ich leider noch nicht bekommen aber zumindest mal was...

das einzige interessante hierbei ist eigentlich nur das bild im hintergrund. ich interpretiere es als 12 melonenverschlingende apostel. ziemlich genial imho.


voller motivation auf dem boot! und das wichtigste: niemals die bierflasche auslassen, sie k?nnte sonst seekrank werden!
8.7.05 02:57


bl?des wochenende. nix wirkliches gemacht, nur herumgelegen wia a stingats gs?chts. naja, gestern ein bissi klettern, und scheinbar war ich schon so lange nimmer, dass ich heute fast einen leichten anflug von entstehendem muskelkater versp?re. und ich hab gestern doch so viel geschwitzt, dass in kombination mit dem t-shirt meine geplagte haut doch noch beschlossen hat, abzugehen. das juckt wie verr?ckt. ein sch?nes gef?hl muss ich sagen! aber daf?r bin ich inzwischen sch?n braun, ich behaupte hier mal ganz keck, sogar brauner als das schwesterherz (duck und renn)!
ja, hier die traurigen details der vergangenen paar tage: freitag nach der arbeit in ein outdoorgesch?ft, um wegen bergschuhen und kletterschuhen zu schauen. hat dann im endeffekt ein paar stunden gedauert, weil wir einen coolen shop gefunden haben. obwohl die wirklich interessanten sachen nicht wirklich billiger sind als bei uns daheim aber ich hab mir zumindest einen atc gekauft, der war um 5 euro billiger als daheim. und ich hab einen neuen klettergurt ins auge gefasst, der auch was sein k?nnte. aber mal schauen, ob sie das ding nochmals nachliefern k?nnen. bergschuhe gibts nicht wirklich viele europ?ische marken, also kein schn?ppchen in sicht chinesische produkte sind aber wirklich billiger, ist halt die frage, ob das zeug auch g?nstiger ist...
ja, samstag vormittag dann noch in einen anderen klettershop, nur zum preisvergleichen, war aber meistens noch teurer. aber die haben 5.10 kletterschuhe gehabt, und zwar die anasazi velcro. um 480 kuai. das sind umgerechnet ca. 48?. originale. jetzt hoff ich nur noch, dass sie mir die dinger in gr?sse 43 besorgen k?nnen, dann w?r ich einigermassen zufrieden! ist ja immerhin ein topschuh, und das auch noch um 40? g?nstiger als ein aktuelles sonderangebot in wien! ihr merkt, dass ich gen?gsam werde auf meine alten tage.
ja, anschliessend bin ich dann noch schnell mit basti zum ikea, weils gleich um die ecke war, hab mich aber zur?ckgehalten. nur ein schneidbrett isses geworden. bin stolz auf mich!
ja, am nachmittag haben wir dann ein bissi gekocht und gegessen und filme angesehen. total kreativ also! obwohl ich constantine ganz nett gefunden habe. scheinbar steht keanu auf diese teufelsdinge, ists ja schon der zweite film mit ihm, wo es um sowas geht...
der sonntag war dann auch nicht aufregender (abgesehen vom tratschen mit dem schwesterherz!), klettern am nachmittag nach kurzem stimmungstief aufgrund von regenfall. war aber nur ein platzregen. am abend nach dem klettern noch ein paar palatschinken und schlafen.
also alles in allem ein langweiliges wochenende. werde mich von voraussichtlich falschen wetterberichten also nichtmehr davon abhalten lassen, die stadt zu verlassen. und ausserhalb macht der regen ja auch nicht so viel aus wie in der stadt, weils ja nicht so dreckiges wasser ist, dass da so runterkommt. hoff ich zumindest.
alex off.
11.7.05 07:59


 [eine Seite weiter]

.